Auflistung der Seminarorte mit Anmeldung - via Scrollfunktion zum entsprechenden Kurs

für das Jahr

Stuttgart (HFT)

Hochschuldidaktischer Basiskurs für Lehrbeauftragte

Termine

27.11.2020, 09:00 bis 17:00 Uhr

Ort: Raum wird noch mitgeteilt.
 

bitte zuerst Termin anklicken und dann zur

 

Ausrichtende Hochschule
Hochschule für Technik Stuttgart
Schellingstr. 24, 70174 Stuttgart

Zielgruppe
Alle Lehrbeauftragten der ausrichtenden Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Inhalt
• Grundlagen des Lernens an der Hochschule
• Strategien für einen effektiven Hochschulunterricht
• Bedeutung der Struktur und des „Roten Fadens“
• Aktivierung und Motivation der Studierenden
• Rolle und Profil unterschiedlicher Veranstaltungsformen
• Feedback erhalten und geben

Durchführung
Die Veranstaltung wird von hochschuldidaktisch qualifizierten Referentinnen und Referenten durchgeführt.

Zielsetzung
Der hochschuldidaktische Basiskurs bildet den Einstieg in das Fortbildungs- und Beratungsangebot für die Lehrbeauftragten. Er soll für die Probleme des Lehrens und Lernens an der Hochschule sensibilisieren und Freiheitsgrade zum wirkungsvollen Umgang mit den Herausforderungen des Lehralltags eröffnen. Sein Ziel ist nicht die Vermittlung von Patentrezepten, sondern die Befähigung der Lehrbeauftragten, einen für das eigene Fach, den eigenen Praxisbezug und die eigene Persönlichkeit angemessenen Vermittlungsstil zu finden. Die Freude am Lehren soll gestärkt und die Neugier auf Möglichkeiten ihrer innovativen Gestaltung geweckt werden.

Hinweis
BW-Zertifikat: 8 AE / Themenblock 1

Kosten
Es werden keine Kursgebühren erhoben.
Reisekosten können nicht erstattet werden.

Anmeldung
Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
E-Mail: fortbildung-lb.ghd@hs-karlsruhe.de
Tel.: 0721 925-1777, Fax: 0721 925-1767

Um frühzeitige Anmeldung wird gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.
 

Hochschuldidaktisches Themenmodul:
Praxisworkshop zum Einsatz aktivierender Methoden im Lehr-Lern-Prozess

Termine

03.12.2020, 09:00 bis 17:00 Uhr

Ort: Raum wird noch mitgeteilt.
 

bitte zuerst Termin anklicken und dann zur

 

Ausrichtende Hochschule
Hochschule für Technik Stuttgart
Schellingstr. 24, 70174 Stuttgart

Zielgruppe
Alle Lehrbeauftragten der ausrichtenden Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Inhalt
Der Workshop gibt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Gelegenheit, anhand mitgebrachter Unterrichtssequenzen ihre Lehrstrategien zu überdenken und den Umgang mit aktivierenden Elementen in der Lehre zu trainieren. Dabei werden hochschuldidaktisch erprobte Methoden vorgestellt, in ihren Anwendungsmöglichkeiten erläutert und von den Teilnehmenden auf jeweils eigene Kontexte angewendet.

Die bisherigen Erfahrungen der Lehrenden mit unterschiedlichen Vermittlungsmethoden und Aktivierungsformen werden ausführlich zur Sprache kommen. Sie bilden gemeinsam mit den neu vorgestellten Methoden den praxisorientierten Ausgangspunkt für einen erweiterten Blick auf das eigene Rollenverständnis.

Der Workshop möchte Sie in die Lage versetzen, Lehr-Lernprozesse „ganzheitlicher“ zu erleben und vielfältiger zu gestalten. Die eigentlich selbstverständliche theoretische Einsicht, dass solche Prozesse keinesfalls vom Lehrenden allein verantwortet werden können, sondern dass die Studierenden als aktive Partner einbezogen werden sollten, wird durch den Einsatz geeigneter Methoden zur gelebten Realität.

Durchführung
Die Veranstaltung wird von hochschuldidaktisch qualifizierten Referentinnen und Referenten durchgeführt.

Hinweis
BW-Zertifikat: 8 AE / Themenblock 2

Kosten
Es werden keine Kursgebühren erhoben.
Reisekosten können nicht erstattet werden.

Anmeldung
Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
E-Mail: fortbildung-lb.ghd@hs-karlsruhe.de
Tel.: 0721 925-1771, Fax: 0721 925-1767

Um frühzeitige Anmeldung wird gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.
 

Hochschuldidaktisches Themenmodul:
Professionell Prüfen

Termine

13.11.2020, 09:00 bis 17:00 Uhr

Ort: Raum wird noch mitgeteilt
 

bitte zuerst Termin anklicken und dann zur

 

Ausrichtende Hochschule
Hochschule für Technik Stuttgart
Schellingstr. 24, 70174 Stuttgart

Zielgruppe
Alle Lehrbeauftragten der ausrichtenden Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Inhalt
Ausgangspunkt dieses Seminars sind die Probleme, die sich Lehrenden bei der Vorbereitung und Durchführung von Prüfungen stellen. In dem Seminar werden konkrete Hilfestellungen für die Gestaltung von Prüfungen vermittelt. Nach einer allgemeinen Orientierung bezüglich der Chronologie, der Planung bzw. Vorbereitung, der Durchführung und der Nachbereitung von Prüfungen und deren zentraler Bestandteile erfolgt eine systematische Bearbeitung der Inhalte, die sich an den konkreten Problemen, Bedürfnissen und Fragen der Teilnehmenden orientiert. Der Einsatz von Kurzvorträgen und aktivierenden Methoden (Übungen) wechseln sich dabei ab. Die Teilnehmenden erhalten ein Skript und weitere Unterlagen zum Thema.

Inhalte:
- Funktionen von Prüfungen
- Vorbereitung und Durchführung von schriftlichen und mündlichen Prüfungen
- Prüfungsstrategien, Prüfungsstile, Prüfungsmethoden
- Gestaltung der Prüfungssituation
- Taxonomie der Lernziele und Formulierung von Prüfungsfragen
- Betreuung und Bewertung von Seminar- und Abschlussarbeiten
- Bewertungsmöglichkeiten und Fehlerquellen bei der Bewertung
- Kritische Situationen und Abbau von Prüfungsangst

Durchführung
Die Veranstaltung wird von hochschuldidaktisch qualifizierten Referentinnen und Referenten durchgeführt.

Hinweis
BW-Zertifikat: 8 AE / Themenblock 3

Kosten
Es werden keine Kursgebühren erhoben.
Reisekosten können nicht erstattet werden.

Anmeldung
Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
E-Mail: fortbildung-lb.ghd@hs-karlsruhe.de
Tel.: 0721 925-1771, Fax: 0721 925-1767

Um frühzeitige Anmeldung wird gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.
 

Hochschuldidaktisches Themenmodul:
E-Learning / Blended-Learning im Hochschulkontext

Termine

27.03.2020, 09:00 bis 17:00 Uhr

Ort: Raum wird noch mitgeteilt.
 

Ausrichtende Hochschule
Hochschule für Technik Stuttgart
Schellingstr. 24, 70174 Stuttgart

Zielgruppe
Alle Lehrbeauftragten der ausrichtenden Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Inhalt
Der Workshop zielt darauf ab, mit den Teilnehmenden ein grundlegendes Verständnis zum Thema E-Learning / Blended-Learning zu erarbeiten. Dabei werden zunächst verschiedene Blended-Learning-Modelle und deren didakti-sche Ausgestaltung vermittelt und gemeinsam diskutiert.

Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt dann auf der Konzeptualisierung von E-Learning / Blended-Learning mit Hilfe von Learning-Management-Systemen (z. B. Moodle, ILIAS). Dazu werden zentrale Konzepte von Learning-Management-Systemen betrachtet (z. B. Forum, Ordner, Aufgabe, Online-Tests), die in unterschiedlichen Systemen in ähnlicher Weise funktionieren. Deren Vor- und Nachteile werden diskutiert und verschiedene Faustregeln für die Verwendung von Blended-Learning werden erarbeitet. Außerdem wird auf die Produktion von Lernvideos eingegangen und es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie kleine Lernvideos produziert werden können.

Durchführung
Die Veranstaltung wird von hochschuldidaktisch qualifizierten Referentinnen und Referenten durchgeführt.

Hinweis
Bitte bringen Sie nach Möglichkeit einen eigenen Laptop mit.
---
BW-Zertifikat: 8 AE / Themenblock 2

Kosten
Es werden keine Kursgebühren erhoben.
Reisekosten können nicht erstattet werden.

Anmeldung
Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
E-Mail: fortbildung-lb.ghd@hs-karlsruhe.de
Tel.: 0721 925-1777, Fax: 0721 925-1767

Um frühzeitige Anmeldung wird gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.